Digitales Röntgen

Das digitale Röntgenverfahren setzt Sie als Patient einer wesentlich geringeren Strahlung aus als die herkömmliche analoge Technik. Die Bilder stehen außerdem sofort zur Auswertung zur Verfügung.

Zusätzlich hat unsere Praxis die Röntgeneinheiten für kleine Bilder direkt am Behandlungsstuhl. So entfällt der umständliche Wechsel zum Röntgenraum während einer Behandlung (z.B. bei Wurzelkanalbehandlungen).

Unser Großröntgengerät ist mit das modernste. Es kann sowohl digitale Übersichtsaufnahmen (2D) als auch dreidimensionale Schichtaufnahmen (3D, DVTs) erstellen. Diese Aufnahmen sind u.a. wichtig zur Abklärung spezieller Fragestellungen in der Endodontie und Implantologie.

Die 3D-Schichtaufnahmen ermöglichen eine derart präzise Behandlungsplanung, dass wir viele Implantationen heute minimalinvasiv (möglichst schonend) und damit fast ganz ohne postoperative Schwellung und Beschwerden ausführen können.