Cerec 3D

Diese Technologie macht es möglich, metallfreie Keramikrestaurationen in einer Sitzung zu erstellen und einzusetzen. Es wird vom Zahn ein optischer 3D-Abdruck genommen, dann wird das Werkstück am Computer konstruiert und anschließend sofort aus einem Keramikblock mikrometergenau passend geschliffen. 

Möglich sind Inlays, Teilkronen, Kronen. Die großen Vorteile sind die Ästhetik und die Metallfreiheit. Diese Technik spart Zahnsubstanz und ist in einer Sitzung zu erbringen. Provisorien und ein Zweit- oder Dritttermin (außer vielleicht eine Kontrolle) sind überflüssig. 

Viele Patienten empfinden es als sehr angenehm, dass nicht mit Abdrucklöffeln gearbeitet werden muss: der Abdruck erfolgt digital mit einer 3D-Kamera.

Lassen Sie sich gerne beraten und ggf. einen Heil- und Kostenplan erstellen.